Entdeckungsreise

Buch: Physik und Transzendenz

Die großen Physiker unseres Jahrhunderts über ihre Begegnung mit dem Wunderbaren. Mit Beiträgen von: David Bohm, Niels Bohr, Max Born, Arthur Eddington, Albert Einstein, Werner Heisenberg, James Jeans, Pascual Jordan, Wolfgang Pauli, Max Planck, Erwin Schödinger und Carl Friedrich von Weizsäcker.

In dieser außergewöhnlichen Sammlung von Texten der Väter der modernen Physik erfahren wir, was die großen Physiker unseres Jahrhunderts über den Zusammenhang zwischen Naturwissenschaft und Spiritualität zu sagen haben. Das Transzendieren oder, um es mit den Worten Erwin Schrödingers zu sagen Überschreiten des Dualismus von Denken und Sein oder von Geist und Materie steht im Mittelpunkt der hier vorgelegten Texte einiger der größten Physiker unserer Zeit. Hans-Peter Dürr, Nachfolger Werner Heisenbergs am Max-Planck-Institut für Physik in München, zeichnet als Herausgeber dieses Buches. Es ist ein Grundlagenwerk für alle, die heute in den verschiedensten Lebensbereichen nach jener Einheit des Bewusstseins streben, die auch das Anliegen der hier vertretenen großen Denker war.


Veröffentlicht am 18. Mai 2020.

Vorherige MeldungNewsübersichtNächste Meldung

Archiv